Home / Rezepte / Karamell-Apfelkuchen-Käsekuchen

Karamell-Apfelkuchen-Käsekuchen

¾ Tasse Allzweckmehl

¾ Teelöffel Backpulver

Prise Salz

4 große Äpfel (wenn Sie können, wählen Sie 4 verschiedene Arten)

2 große Eier

¾ Tasse Zucker

½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt

8 Esslöffel (1 Stick) ungesalzene Butter, geschmolzen und gekühlt

Ofen vorheizen auf 350º.

Line 9-Zoll-Backform mit Antihaftfolie.

Mehl, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

In einer mittelgroßen Schüssel schlagen Sie die Eier mit einem Schneebesen, bis sie schaumig sind.

Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie eine Minute oder so, um sich zu vermischen.

Vanille hinzufügen.

Mit der Hälfte des Mehls verquirlen und nach dem Einmischen die Hälfte der geschmolzenen Butter hinzufügen. Danach das restliche Mehl und die restliche Butter hinzufügen und nach jeder Zugabe vorsichtig mischen, so dass ein glatter, ziemlich dicker Teig entsteht.

Falten Sie die Äpfel mit Teig über.

In die Pfanne gießen und 50 bis 60 Minuten backen, oder bis die Oberseite des Kuchens goldbraun ist und ein tief in die Mitte eingesetztes Messer sauber herauskommt.

Kühlen und dann abkühlen lassen, bis der Käsekuchen fertig ist. Dann schieben Sie diese auf den Käsekuchen und beträufeln Sie mit dem Karamell!

Quelle: world-recipes.co

Karamell-Apfelkuchen-Käsekuchen


überprüfen Sie bitte

Morning Glory Muffins ich

Morning Glory Muffins ich

1 1/2 Tassen Allzweckmehl 1/2 Tasse Vollkornmehl 1 1/4 Tassen Weißzucker 1 Esslöffel gemahlener Zimt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.