Home / Rezepte / Ein leckeres Rezept für "Bastelbrot" – probieren Sie es aus

Ein leckeres Rezept für "Bastelbrot" – probieren Sie es aus

Der Mensch hat Brot seit Tausenden von Jahren genossen, und im Laufe der Zeit hat er seine Zubereitung perfektioniert. Wenn Sie besonders auf die Zutaten achten und Ihr Brot stolz zubereiten, erhalten Sie auf Englisch so etwas wie Handwerksbrot oder “Handwerkerbrot”.

Es gibt natürlich viele verschiedene Rezepte für die Herstellung von handwerklichem Brot, und sie unterscheiden sich je nach Region und wer backt. Das Rezept, das wir heute teilen möchten, kann jedoch als Basis dienen, von der aus Sie es in jede gewünschte Richtung entwickeln können.

Bevor wir uns näher mit den Zutaten und der Zubereitung von Kunsthandwerk beschäftigen , möchten wir uns kurz mit den Zutaten, Nährstoffen und dem Nutzen unseres Körpers befassen.

Wenn es um Brot geht, müssen wir berücksichtigen, was gemacht wird. Normalerweise ist es Weizenmehl, Hefe, Salz und Wasser, das zu einem Teig verarbeitet und im Ofen gebacken wird.

Es gibt jedoch auch viele Mythen über Brot, wobei die häufigste darin besteht, dass es “nur zu Kohlenhydraten beiträgt und Sie fett macht”. Kohlenhydrate können Bestandteil des Mehls sein, sind jedoch nicht unbedingt negativ und kontraproduktiv für den Körper.

Kohlenhydrate werden tatsächlich benötigt (mehr oder weniger abhängig vom Stoffwechsel ), damit der Körper funktioniert. Es gibt auch keine Nahrungsmittel, die ausschließlich aus Kohlenhydraten bestehen. Die Lebensmittelchemie funktioniert einfach nicht, also müssen Sie mit .

Wie macht man selbst Bastelbrot?

Nutzen und Nährwert von Weizenmehl

Ein leckeres Rezept für "Bastelbrot" - probieren Sie es aus

Um nicht in Mythen zu verfallen, müssen Sie wissen, was Weizenmehl wirklich ist und wie es Ihnen helfen kann. Es ist üblich, die Nachricht zu sehen, dass “Sie Weizenmehl vermeiden müssen”, aber es ist oft eine verzerrte oder völlig falsche Information.

Weizenkeime und Probiotika haben einen hohen Nährwert. Kurz gesagt, es ist ein Produkt, mit dem qualitativ hochwertiges Mehl und andere Lebensmittel hergestellt werden können.

Weizenmehl ist auch das einzige Kornziel, das für die Herstellung von nahrhaftem Mehl wirklich optimal ist. Mit anderen Worten wäre Handwerksbrot sehr schwierig zu machen, wenn es nicht für Weizennelken wäre.

Wie bei jedem anderen Essen müssen Sie jedoch genau auf die Portionen achten. 200 Gramm Brot gefährden Ihr Gewicht nicht , solange Sie einen gesunden Lebensstil führen und sich ausgewogen ernähren. Aber wenn dies nicht der Fall ist und Sie stattdessen schlechte Diäten haben, sollten Sie nicht mit Brot essen.

Nun, da wir Ihnen von den Zutaten erzählt haben, ist es an der Zeit, Ihnen das Rezept für handwerkliches Brot zu geben.

Lesen Sie auch: Nützliches Bananenbrot ohne Mehl und Milch

Zutaten

  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Esslöffel Hefe
  • 850 ml heißes Wasser
  • 1 Esslöffel Salz

Vorbereitung

Ein leckeres Rezept für "Bastelbrot" - probieren Sie es aus
  • Zuerst brauchen Sie eine große Schüssel, vorzugsweise eine tiefe. Alle Zutaten müssen in der Lage sein.
  • Fügen Sie die trockenen Zutaten in die Schüssel – Mehl, Salz und Hefe. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Loch in der Mitte machen, wo Sie das Wasser hinzufügen können.
  • Danach ist es Zeit, das Wasser hinzuzufügen und sich zu bewegen.
  • Sie können es mit einem Plastiklöffel oder nach Belieben tun, solange Sie Klumpen vermeiden. Das Geheimnis ist, die Mischung völlig gleichmäßig zu machen.
  • Dann den Teig mit Druck kneten.
  • Mit beiden Händen kneten Sie gut weiter, so dass die Mischung gleichmäßig, handlich und klumpenfrei wird.
  • Das Ergebnis sollte eine elastische aber feste Masse sein.
  • Jetzt können Sie den Teig zu einem klassischen Laib formen.
  • Den Ofen etwa 25 Minuten bei 120º backen.
  • Herausnehmen, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und eine gute Scheibe genießen.

Ein leckeres Rezept für "Bastelbrot" - probieren Sie es aus


überprüfen Sie bitte

Morning Glory Muffins ich

Morning Glory Muffins ich

1 1/2 Tassen Allzweckmehl 1/2 Tasse Vollkornmehl 1 1/4 Tassen Weißzucker 1 Esslöffel gemahlener Zimt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.