Home / Rezepte / Baileys Schokoladen-Blechkuchen
Baileys Schokoladen-Blechkuchen

Baileys Schokoladen-Blechkuchen

Baileys Schokoladen-Blechkuchen

1 Stunde für die Zubereitung von 16-20

ZUTATEN

  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 3/4 Tassen Zucker
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • 1 Tasse (2 Sticks) ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1/2 Tasse Baileys Irish Cream
  • 1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 große Eier, Raumtemperatur
  • 1 Teelöffel Instant Espresso-Granulat
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz
  • Glasur:
  • 2 Tassen Puderzucker
  • ½ Tasse (1 Stick) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 1/2 Tasse Baileys Irish Cream
  • 1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt, optional

VORBEREITUNG

  1. Ofen auf 400ºF vorheizen, dann mit einer Antihaftspray- und Kakaopulverfettung eine normale Blechpfanne einfetten und einfetten.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Espressopulver, Backpulver und Salz zusammen verquirlen.
  3. Gießen Sie heißes (fast siedendes) Wasser und geschmolzene Butter über die Mischung und mischen Sie, bis alles eingearbeitet ist.
  4. In Baileys schlagen, dann Eier (eins nach dem anderen), dann Vanilleextrakt einrühren.
  5. Die Mischung in ein mit Mehl bestrichenes Backblech geben und in den Ofen stellen.
  6. 18-20 Minuten backen, oder bis der in der Mitte eingeführte Zahnstocher zumeist sauber ist.
  7. Beginnen Sie, während der Kuchen backt, mit Butter, Kakaopulver und Baileys in einem großen Topf bei mittlerer Hitze.
  8. Die Mischung zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und Vanilleextrakt und Puderzucker einrühren.
  9. Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch warm mit Zuckerglasur übergießen.
  10. Mindestens 15 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

Rezept von Lemon Tree Dwelling angepasst

Baileys Schokoladen-Blechkuchen

überprüfen Sie bitte

Morning Glory Muffins ich

Morning Glory Muffins ich

1 1/2 Tassen Allzweckmehl 1/2 Tasse Vollkornmehl 1 1/4 Tassen Weißzucker 1 Esslöffel gemahlener Zimt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.